Fußball, Handball, Basketball und Volleyball: Die Mannschaften der Hans-Leipelt-Schule haben beim diesjährigen Ballspieltag der schwäbischen Fachoberschulen und Berufsoberschulen in Friedberg allesamt sehr erfreuliche Ergebnisse erzielt.

 Basketball

Die Basketballer – eine Mixed-Mannschaft - konnten sich in der Vorrunde mit drei Siegen den ersten Platz in ihrer Gruppe sichern. Im Finale traf unser Team dann auf eine starke eingespielte Mannschaft aus Memmingen, die zudem im Finale äußerst treffsicher war, so dass der Punkterückstand im Verlaufe des Spiels immer größer wurde. Trotzdem durfte sich die Basketballmannschaft am Ende über einen hervorragenden zweiten Platz freuen.

Fußball

Das Team der Fußballer konnte sich trotz einer Niederlage in der Vorrunde den Gruppensieg sichern und traf dann im Halbfinale auf die Mannschaft des Gastgebers Friedberg. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0, so dass das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Hier erwiesen sich die Friedberger als etwas treffsicherer, so dass es letztendlich nur zum kleinen Finale reichte. Leider gerieten die Fußballer im Spiel um Platz drei dann mit 0:2 in Rückstand, konnten zwar noch den Anschlusstreffer erzielen und erreichten unter zehn Mannschaften schließlich den guten vierten Platz.

Handball

Auch das ebenfalls aus Jungs und Mädels gemischte Team der Handballer/innen der Hans-Leipelt-Schule zeigte sehr ordentliche Leistungen und wurde für seinen kämpferischen Einsatz im Endklassement mit dem vierten Platz belohnt.

Volleyball Damen

Volleyball Herren

Die Volleyballmannschaften der Damen und Herren mussten sich mit zum Teil übermächtiger Konkurrenz aus den anderen Schulen auseinandersetzen. Beide Teams zeigten durchaus solide Leistungen und belegten in der Endabrechnung den sechsten Platz bei den Herren und den fünften Rang bei den Damen. 

Allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern nochmals herzlichen Dank fürs Mitmachen beim Ballspieltag und Gratulation zu den Erfolgen.